Und ich mache weiter………….

Den Spaß am Schreiben werde ich trotz Höhen und Tiefen nicht verlieren. Und ich sehe es als mein Hobby an, das  mir einfach Spaß bringt. Aber darüber habe ich schon oft geschrieben.

Nun, passend zur Weihnachtszeit habe ich mich mal an einem kleinen Büchlein, ich weiß nicht wie man das nennt, wenn es sich um ein ebook handelt 😉 Naja das ist auch egal, auf jeden Fall besteht es aus acht kleinen Geschichten, in denen sich alles um das Thema Weihnachten dreht. Titel und Geschichten werden noch nicht verraten.

Zur Zeit bin ich am Korrekturlesen. Da ich alles selbst mache, brauche ich dafür natürlich  etwas Zeit. Allerdings ist das ganze nicht sehr spannend. Auf was man alles achten muß, ist schon erstaunlich. Da gibt’s Wortwiederholungen, und der Satzbau ist holprig, die Kommas sind mit dem Salzstreuer gesetzt (dafür war ich schon in der Schule bekannt).  So etwas passiert beim herunterschreiben einer Geschichte oft.

Tja und wenn ich das überstanden habe, wird meine Word Datei in eine HTML umgewandelt und als Webseite gefiltert zwischen gespeichert, dann noch einmal in eine prc Datei umgewandelt, damit daraus  später ein ebook  werden kann. Dann überprüfe ich das ganze noch einmal mit dem Kindle Previewer, damit ich weiß wie es die Leute später auf dem Kindle oder anderen Geräten sehen werden.  Ja ich habe es ja gesagt, es ist wenig spannend das ganze. Viel spannender wird es dann, wenn ich das ebook auf die Reise schicke. Auf jeden Fall freue ich mich auch diesmal wieder über Rückmeldung jeglicher Art. Allerdings wird bis dahin noch ein wenig Zeit vergehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s