Verbrannte Texte? Verbrannte Autorin? – Jetzt weiß ich warum mir so warm ist

So zwischendurch einmal eingeworfen, weil durch die Hirnwindungen gewandert, und bei meinen Fingern angekommen!

Ich bin in diversen Gruppen. Vornehm ausgesprochen „Autoren-Gruppen“ hört sich gut an oder? Ja, dementsprechend arrogant geht es leider dort auch zu! Und ich frage mich mittlerweile, ob ich zum falschen Zeitpunkt geboren wurde, oder ob ich im falschen Film bin.

Wie oft lese ich: Um Gottes Willen! Wie kannst du nur, warum tust du so etwas! So etwas darf man nicht.  Aber was tue ich denn? Ich habe kein Verbrechen begangen, bin lieb und brav, das einzige was ich tue. Ich publieziere mich selbst. Das ich dann keine Chance mehr bei einem Verlag habe ist mir ehrlich gesagt so ziemlich egal. Ich finde die Arroganz der Verlage schon etwas schlimm. Man bekommt zu lesen: Wir nehmen keine Autoren mehr an. Na super, das trifft sich gut, weil ich nämlich so zufrieden bin, mit dem was ich mache.

Aber, so reden sie weiter in den Gruppen und Foren, du willst doch berühmt werden und reich und überhaupt eine anerkannte Autorin. So, wie du es jetzt machst, wirst du das niemals werden! Deine Texte sind verbrannt, und du als Autorin auch! Hallo! Was bin ich?? Ich schaue an mir herunter, und fühle mich ganz wohl.

Okay, ich sehe das ganz locker, es ist mein Hobby, und wenn es passieren soll, passiert es, wenn nicht okay, dann habe ich mein Hobby ausgelebt, und einige Menschen haben meine Geschichten gelesen.

Und verbrannt, bin ich dennoch nicht, denn ich bleibe ich und das ist auch gut so. Man sollte sich davon nicht beirren lassen. Es sei denn, man möchte zu einem Verlag, dann darf man natürlich solch böse Dinge nicht tun, die ich und auch viele andere tun. Seine Bücher und Geschichten selbst veröffentlichen.

Klar der ein oder andere würde jetzt sagen: Die Frau hat Frust, weil sie keiner haben will! Aber ehrlich gesagt, ich habe es noch nicht versucht, und möchte es unter diesen Umständen auch nicht probieren bei einem Verlag unter zu kommen. Ich möchte nicht das jemand mein Cover erstellt, an meinen Texten rumkritzelt, Passagen wegstreicht usw.usw. Ich für meinen Teil finde es gut, dass es nun möglich ist, seine Texte selbst zu veröffentlichen. Mir gefällt die Vielfalt, die dadurch entsteht.

Schön wäre es, wenn man endlich einmal damit aufhören würde, die Menschen zu bevormunden wie sie, und wo sie etwas veröffentlichen möchten. Gerade hier gibt es oft bitterböse Anfeindungen. Verstehe ich gar nicht. Aber schade ist es trotzdem.

So können keine Gespräche entstehen und schon gar nicht ein Erfahrungsaustausch!

Advertisements

Eine Antwort zu “Verbrannte Texte? Verbrannte Autorin? – Jetzt weiß ich warum mir so warm ist

  1. super blog Ich schreibe auch gerne Geschichten die sind aber noch nicht so gut…und der blog ist auch neu Besuch ihn doch mal Ich freue mich auch auf Kritik https://irolim.wordpress.com/
    . Auserdem wäre es nett wenn du mir ein paar tipps für Kurzgeschichten schreiben gibst, Ich schreibe am Montag eine Deutscharbeit. Ich bedanke mich schon mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s