Schreiben, selbst veröffentlichen, Erfahrungen austauschen

gruppenheader1

In meinem Blog habe ich einige Male meine Gedanken zu Gruppen und Foren geäußert. Mittlerweile ist etwas Zeit vergangen und ich bin reicher an Erfahrungen, sehe vieles gelassener, wenn ich auch vielem immer noch sehr kritisch gegenüber stehe, was dieses Thema betrifft.

Wie oft habe ich darüber nachgedacht, wie eine Gruppe aussehen könnte, die meinen Erwartungen entspricht, und bin dann auf die Suche gegangen. Oftmals sind mir Gruppen begegnet, die ausschließlich aus Werbe Posts bestehen, selbst wenn der Erfahrungsaustausch darin ausdrücklich gewollt war, aber irgendwie kam es dann nie dazu, weil die Werbung alle Gespräche die da waren zunichte gemacht hat.

In wieder anderen Gruppen posten immer nur bestimmte Leute, und man wird schon schief angesehen, wenn man etwas zu einem Thema sagen möchte. Das war es auch, was mich schon oft gestört hat. Mittlerweile bringen mich solche Dinge nicht mehr aus der Ruhe, denn ich weiß, was ich kann oder auch nicht kann, und es kann mir gleich sein, was andere Menschen sich für ein Bild von mir gemacht haben.

Nun möchte ich es dennoch einmal mit einer eigenen Gruppe probieren, in der der Erfahrungsaustausch an erster Stelle stehen soll.

Willkommen sind alle Menschen, die schreiben, und wenn es ein Blog mit witzigen oder nachdenklichen Geschichten ist, ein Buch, das sie vielleicht in naher Zukunft in Eigenregie veröffentlichen wollen oder solche, die sich mit dem Gedanken tragen mit dem Schreiben zu beginnen. .

Vielleicht fühlt sich ja der ein oder andere von diesem kleinen Artikel angesprochen und hat schon lange das Bedürfnis, sich mit anderen auszutauschen.

Nun höre ich natürlich wieder ein Stöhnen, oh nein, nicht schon wieder eine Schreib-Gruppe, davon gibt es doch so viele! Ja, das stimmt, aber dennoch möchte ich es einfach mal versuchen, vielleicht kann ich ein wenig von meinen Erfahrungen weitergeben, gleichzeitig aber auch von anderen lernen, die selbst schreiben oder etwas veröffentlichen. Und vielleicht entsteht daraus ja eine wirkliche Gemeinschaft. Es kommt dabei immer auf jeden einzelnen  an, was er/sie dazu beiträgt. Wichtig war für mich, das diese Gruppe geschlossen ist, das heißt, das nur die Gruppenmitglieder die Beiträge lesen können, sonst niemand. Das schafft eine Art geschützte Atmosphäre. Und das ist gerade beim Schreiben wichtig finde ich jedenfalls.

Hier ist meine Gruppenbeschreibung:

In dieser Gruppe sind alle willkommen, die für ihr Leben gerne schreiben, die ihre Geschichten oder Bücher entweder bereits selbst veröffentlicht haben, oder, veröffentlichen wollen.

Daneben sind aber auch diejenigen angesprochen, die ihre Geschichten in ihrem Blog zum Besten geben.

Dabei soll hier das Augenmerk auf dem Austausch und der gegenseitigen Hilfe untereinander liegen.

Da ich vermeiden möchte, das hier gnadenlos für die eigenen Werke geworben wird, wird es bestimmte Tage geben, an denen eigene Werbung gemacht werden kann, da es sonst zu unübersichtlich wird.

Selbstverständlich sollte ein netter Umgangston sein, ohne den gute Gespräche nicht funktionieren können.

Hier geht’s zu meiner neuen Facebook Gruppe:

http://www.facebook.com/groups/597741020274756/

Advertisements

2 Antworten zu “Schreiben, selbst veröffentlichen, Erfahrungen austauschen

  1. Ich mache mit – aber aus Gründen des Prokrastinierens klicke ich vormittags kein FB an. 😉
    Später! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s